Außenanlage

Zur Außenanlage gehört eine rollierte und bekieste Zufahrt, mit mehreren Wegen und einem schön erhaltenen altem Baumbestand. In der Vorfahrt präsentiert sich ein schöner monumentaler, brunnenartiger Pflanztrog aus dem 19. Jahrhundert. Das westliche Zugangstor zum Schlosshof besteht aus schmiedeeisernen Torflügeln, die Fußgängerpforte ist mit einem elektr. Antrieb versehen. An den Sandsteinpylonen mit Zinnenverdachung befindet sich eine Torsprechanlage mit Fernsehüberwachung.

Das östliche Tor zum Park hin, ist ähnlich wie das zuvor beschriebene Tor, jedoch aus genuteten Quadern und einem Kugelaufsatz ohne elektr. Antriebe und Überwachung.

Der restaurierte Teich mit neuer Fontaine wird umgeben von einem neu angelegtem, gekiestem Rundweg. Eine aus der Jahrhundertwende entstandene Brücke ziert den Teich. Beleuchtete Parkwege mit schönem alten Baumbestand, sowie einige exotische Hölzer schmücken den Schlosspark. Der Park ist eingefriedet mit einem einfachen ca. 1,30 m hohen Holzzaun aus geschälten Rundstangen.